Eiermann Tischgestell

Es gab einmal eine Zeit, da kannte kaum einer Egon Eiermann, jedenfalls nicht den Möbeldesigner, allenfalls als Architekt des Langen Egons in Bonn oder des Neubaus der Berliner Gedächtniskirche war Eiermann bekannt. Zugegebenermassen auch wir mussen erst von einem befreundeten Architekten auf das Tischgestell und die wunderbaren Stühle hingewiesen werden.
Aber dann fingen wir sofort Feuer und vertrieben als erster in Berlin seine Möbel und bis heute verkaufen wir Gestell und Stühle mit großem Erfolg.

Die Möbel entstanden in den 40er-60er Jahren und stellen hinsichtlich Ergonomie, Konstruktion und Langlebigkeit Maßstäbe auf. Bis heute werden sie ununterbrochen produziert.
Das Tischgestell war ehemals geschweißt und aus einem Stück, was hinsichtlich der Konstruktion die stabilste Lösung ist, so stand das Gestell auch im Büro in Beelitz bei Berlin von Egon Eiermann. Dieses Original-Modell Nr.1 mit schrägem Kreuz wird heute demontierbar angeboten in mehreren Farben und 2 Tiefen angeboten.

Das Modell Nr.2 mit senkrechtem Kreuz ist das praktischste Modell, da der Knieraum größer ist. es gibt 3 Breiten und 2 Tiefen und diverse Farben. Alle Gestelle sind höhenverstellbar.
Bitte fragen Sie nach den aktuellen Preisen

Tischgestell 1     110×66 oder 110x78cm Preise mit Höhenverstellung
lackiert schwarz weiß, alufarbig, rotbraun, basaltgrau und klarlackiert .
Kreuzungspunkt der Streben mittig oder exzentrisch.

Tischgestell 2    80/100/135 Tiefe 66 oder 78cm Preise mit Höhenverstellung
lackiert in schwarz, weiß, alufarbig und klarlackiert
Aussteifungskreuz mittig oder exzentrisch.
Edelstahl nur in 100 und 135cm Länge

Außerdem erhältlich diverses Zubehör wie Kabelwanne, Rechnerhalter, Niveauausgleich und Rollen.
Weitere Möbel von Egon Eiermann:>>>>Stehpult Milla >>>>Klappstuhl SE 18, >>>>Konferenzstuhl SE 68 SU, >>>>Bürostuhl S 197 R